Tate Modern London - eine der bekanntesten Kunstgallerien der Welt. Die Milleniumbrücke über die Themse in London.

Tate Modern

Das Tate Modern ist eines der wichtigsten Museen für moderne Kunst weltweit. Es wurde erst im Jahr 2000 eröffnet und befindet sich im Zentrum von London am Südufer der Themse. Es ist in einem ehemaligen Kraftwerk samt riesigem Turbinenraum untergebraucht, welches unter der Leitung des Architekturbüros Herzog & de Meuron aus der Schweiz aufwendig umgebaut wurde.

Das Tate Modern heißt offiziell eigentlich "Tate Gallery of Modern Art". Dieser lange Name wird jedoch eher selten verwendet. Es gilt als das derzeit größte Museum für moderne Kunst auf der Welt. Die Ausstellungsfläche soll sogar nochmals, bis zur Olympiade in London  2012, um über 50% gesteigert werden. Ein gigantischer Anbau ist geplant.

Man findet im Tate Modern fast nur Kunstwerke aus dem 20. Jahrhundert. Bekannte Künstler, deren Werke im Tate Modern ausgestellt sind, sind z.B. Picasso, Beuys, Dali, Matisse und natürlich Andy Warhol.

Millenium Brücke: Am beeindrucktesten ist die "Anreise" zu Fuß zum Tate Modern, nämlich über die Millenium Brücke (eröffnet wie das Tate Modern im Jahre 2000). Es ist eine über 300 Meter lange Fußgängerbrücke über die Themse. Architekt der hypermodern wirkenden Brücke ist kein geringer als der Meisterarchitekt Normen Forster selbst. Die Millenium Bridge verbindet das Tate Modern mit der St Pauls Cathedral an der Nordseite der Themse. Die Brücke wurde auch durch einen der Harry Potter Filme bekannt.

Eintrittspreise Tate Modern: Wie in allen großen staatlichen Museen in London ist der Eintritt in das Tate Modern umsonst. Dies ist natürlich auch ein Grund warum das Tate Modern mit 4 Millionen Besuchern pro Jahr eines der meistbesuchten Museen der Welt ist. Allerdings gibt es immer wieder Sonderausstellung, die meist 10 Pfund oder mehr Eintritt kosten. Auch in dem großen Restaurant im obersten Stockwerk oder in der großen und guten Kunstbuchhandlung im Gebäude kann man Geld los werden. Es gibt selbstverständlich auch Führungen durch das Tate Modern Kunstmuseum.


Eintrittspreise London Eye  Eintrittspreise Westminster Abbey  Eintrittspreise Madame Tussauds


Öffnungszeiten Tate Modern London: Wie die meisten großen Museen in London ist das Tate Modern sieben Tage pro Woche geöffnet. Freitag und Samstag sind die Öffnungszeiten des Tate Modern 10-22 Uhr, an anderen Tagen 10 bis 18 Uhr. Nur über Weihnachten ist das Tate Modern geschlossen.

Anfahrt zum Tate Modern in London: Die Underground Station Southwark (Jubilee Line) ist etwa 500 Meter vom Tate Modern entfernt. Will man über die Millenium Brücke zu Fuß gehen (siehe oben) ist die U-Bahn-Station St Pauls (Central Line) oder Mansion House (District Line und Circle Line) günstig. Von beiden ist es etwa 1 km zum Tate Modern, 300 Meter davon sind auf der Millenium Bridge. Man sollte, wie überall in Central London, nicht auf die Idee kommen, mit dem Auto anreisen zu wollen. Parkplätze gibt es um das Tate Modern keine.

 

London Reiseinfo

Anreise nach London
Flughafen Heathrow
Flughafen Gatwick
Orientierung in London
Geschichte von London
Übernachten in London
Günstige Hotels in London

Hotels und Pensionen
Restaurants in London
Fast-Food in London
Preise London
Geld London
Klima London
Reisezeit London
Öffentliche Verkehrsmittel
U-Bahn London
Sehenswürdigkeiten
Bank von England
Big Ben
British Museum
Buckingham Palace
Camden Market
Chinatown London
City of London
Docklands London
Downing Street
Fleet Street
Greenwich
 
 
Hyde Park
Kaufhäuser London
Leadenhall Market
London Eye
London Zoo
Madame Tussauds
National-Galerie
O2-Arena
Piccadilly Circus
Speakers Corner
St Pauls Cathedral
Tate Modern
Themse
Tower of London
Tower Bridge
Trafalgar Square
Transport Museum
Weihnachtsmarkt
Westminster Abbey