Reisezeit London

Veröffentlicht von

Zu welcher Jahreszeit soll ich London besuchen?

Man kann das ganze Jahr über ohne Probleme nach London reisen. Es gibt  immer viele Touristen. Selbst im Winter sind die Hotels sehr gut gebucht, Schnäppchen gibt es dann aber eher als im Sommer.

Der Sommer hat natürlich den Vorteil, dass auch das Klima Londons dann wärmer ist und es lange hell ist. Sehr heiß wird es in London selten. Auch im Hochsommer steigen die Temperaturen nur alle paar Jahre mal für ein paar Tage über 33 Grad. Da  überall auf der Nordhalbkugel im Juli und August die Menschen Urlaub machen, kommen in diesen Monaten sehr viele Touristen nach London. Die Hotels sind noch teurer als sonst, an vielen Top Sehenswürdigkeiten in London muss man lange anstehen.

Nahverkehrstickets London online

Wer schon vor der Reise die Oyster Card, Tagestickets oder Wochentickets für
London im Internet kaufen möchte, kann dies tun. Man vermeidet damit den Stress in London z.B. mit den Automaten, Fremdsprachen oder Warteschlangen. Die Fahrkarten werden bequem per Post zugeschickt.

>>>> Auf diesem Link gibt es verschiedene Online-Nahverkehrstickets für London 

Der Frühling und der Herbst sind keine schlechte Reisezeiten für die Hauptstadt Englands. Es gibt dann nicht allzu viele Touristen, da es außer um Ostern in ganz Europa wenig Ferien gibt. Temperaturen um 10 Grad reichen für einen Städteurlaub aus. Im Frühling wird es deutlich später dunkel als im Herbst.

Der Winter hat den großen Vorteil, dass es zu dieser Jahreszeit in London um durchschnittlich 3-5 Grad wärmer als in Deutschland ist. Wenn man also im Winter nach London reist, kann man der ganz großen Kälte in Deutschland mit etwas Glück entgehen. Die Heizungen funktionieren in den Hotels in London meist gut. Auch sind die Hotels im Winter etwas billiger (außer um Weihnachten und Silvester) Der Winter ist also keine schlechte Reisezeit für London. Einen großen Nachteil gibt es aber – in London wird es im Dezember bereits gegen 16:30 Ortszeit dunkel. Man muss also früh los, wenn man viele Sehenswürdigkeiten anschauen und Fotos machen möchte. Da die Wintersonne sehr tief steht, werden die Urlaubsfotos im Winter oft nicht so gut wie in anderen Jahreszeiten.

Unsere Empfehlungen: Fahren Sie am besten zwischen Mai und September nach London, aber auch der Rest des Jahres ist keine schlechte Reisezeit.

Noch kein Hotel in London ?

Es gibt viele tausend Hotels in London. Die beste Übersicht gibt es nach unserer Meinung im Jahr 2019 bei www.Booking.com. Hier können Sie die Unterkünfte nach dem Preis sortieren oder nur Unterkünfte in einem bestimmten Stadtteil anzeigen lassen. Die Hotels lassen sich auf Booking.com schnell und einfach buchen, es gibt auch viele Ferienwohnungen und preiswerte Herbergen.

Der beste Reiseführer für die Saison 2019

Michael Müller Verlag: London (Ralf Nestmeyer)

Meiner Meinung nach ist dies der beste Reisebegleiter für London und zudem ist das Buch mit knapp 17 Euro (neue Auflage 2018) ziemlich preiswert. Der Reiseführer aus dem bekannten Michael Müller Verlag ist vor allen für Leute gedacht, die London auf einige Faust entdecken möchten. Das Buch enthält sehr viele Infos über die vielen Sehenswürdigkeiten in London. Dazu gibt es Kurzbeschreibung vieler Hotels und Hostels, Restaurant, Fast-Food-Läden
und sehr vieles mehr. Das Buch half mir sehr beim Geld sparen in der teuren Metropole London. Die Anschaffung hat sich schon deshalb auf alle Fälle gelohnt. Beim Klicks hier oder auf das Bild rechts gibt es weitere Infos und Ihr könnt das Buch direkt über Amazon bestellen.

Top 10 Sehenswürdigkeiten London auf dem Stadtplan

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.