The City of London

Veröffentlicht von

The City of London ist ein Stadtviertel im Herzen Londons nördlich der Themse. Neben vielen alten Sehenswürdigkeiten, wie die St Pauls Kathedrale, findet man hier das Finanzzentrum von Großbritannien und ganz Europa. Moderne Wolkenkratzer als Glas und Stahl prägen die City of London. In den Hochhäuser sind Banken, Zentralen von großen Versicherungen und andere Finanzunternehmen untergebracht. Wie stark der geplante Brexit die City beeinträchtigen wird ist noch unklar (Stand Anfang 2019).

Auch wichtige offizielle, staatliche Gebäude findet man in der City of London. Allen voran die Bank of England. Es ist die Zentralbank von Großbritannien und des britischen Pfunds, nach dem Euro die zweitwichtigste Währung Europas. Nicht weit von der Bank of England ist das imposante Gebäude des Royal Exchange. Hier war früher die Börse, heute ist es ein Shopping Center mit Luxusläden.

Das auf Grund seiner tollen Architektur interessanteste Gebäude in der City of London ist das berühmte Llody´s Building (Bild unten). Obwohl bereits in den 80er Jahren gebaut, wirkt es immer noch hypermodern. Das ungewöhnliche an der Architektur ist, dass Aufzüge und vor allem die Versorgungsleitung in Rohren außerhalb des Gebäudes verlaufen.

Hinter dem Llodys Building ist der Leadenhall Market. Ein Spaziergang durch die City of London lässt sich mit dem Besuch des Tower of London und der Tower Bridge verbinden. Diese beide Top-Sehenswürdigkeiten von London sind nur gut 10 Minuten zu Fuß von den Wolkenkratzern der City of London entfernt.

Wer im London Urlaub sparen will, sollte nicht unbedingt in der City of London Essen oder Einkaufen  gehen. Es ist das wohl teuerste Stadtteil von London.

Tipp:  >>> Gute Übersicht über Hotels in London für Saison 2019

Anfahrt City of London: Mehrere U-Bahn-Linien verlaufen durch die City. Mitten drin ist man, wenn man an der Station mit dem einfachen Namen „Bank“ aussteigt. Auch „Monument“, „Aldgate“ und „Tower Hill“ sind nicht weit entfernt. Die Dockland Light Railway verbindet die City of London (U-Bahn-Station Banks) mit den Docklands, dem zweiten großen Finanzzentrum der Stadt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.