London Geld

Veröffentlicht von

Persönlich habe ich bei Reisen nach London immer meine deutsche EC-Karte und meine Kreditkarte dabei. Bisher hat dies immer ausgereicht. Wer will, kann vor dem Urlaub bei seiner Hausbank in Deutschland etwas Bargeld tauschen. Dies ist aber meist nicht unbedingt nötig, da man nach der Ankunft in England schnell einen Geldautomaten (Englisch: ATM) findet.

Wieviel Bargeld ist sinnvoll?

Natürlich kann man in London immer noch fast alles in bar bezahlen, auch wenn die Engländer, wie die Amerikaner, eine Nation der Kreditkarten-Liebhaber sind.

Man zahlt in britischen Pfund, Euros werden nur vereinzelt und nicht gerne angenommen. Ob das Pfund nach dem Brexit steigt oder fällt ist umstritten. Derzeit ist das Pfund Sterling nach wie vor eine starke Währung, die Preise in London sind etwas höher als in Berlin oder München (Stand Anfang 2017 bei Umrechnungskurs von etwa 1,20 Euro für 1 Pfund).

Tipp:  Ausflug Harry Potter (Warner Brothers Studio Tour)

Einer der beliebten Ausflüge in London geht in die Filmstudios,
in denen die Harry-Potter-Filme gedreht wurden. Die Lage der Studios
von Warner Brothers ist etwa 30 Kilometer nördlich von London in der
Nähe der Stadt Watford. Die Tour ist inklusive einem Bustransfer vom
Zentrum von London und hat sehr gute Kritiken. Ein „Muss“ für jeden
Harry-Potter-Fan im London-Urlaub. Der Trip mit dem Bus und der
Besuch der Filmstudios dauert rund 7 Stunden. Man sollte früh buchen,
der beliebte Harry-Potter-Ausflug von London ist oft ausverkauft.
Die alternative Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel ist nicht ganz einfach.
Der Ausflug zu den Warner Brothers Studios ist für viele
London-Urlauber das Highlight der Reise.

Auf dieser Seite findet man mehr Infos und kann die Tour buchen.

Wo Geld wechseln in London?

Es gibt in der Innenstadt und in den Touristengegenden von London keinen Mangel an Wechselstuben. Allerdings kostet der Umtausch von Bargeld eher viel, oft bis zu 10 % oder noch mehr. Von den Schilder mit Aufschriften wie „No Commision“ (Kein Gebühr) vor den Wechselstuben darf man sich nicht täuschen lassen. Meist kostet der Umtausch tatsächlich keine zusätzlichen Gebühren, aber die aushängenden Wechselkurse unterscheiden sich erheblich von dem tatsächlichen, amtlichen Wechselkursen. Man kann die wahren Kosten des Geldtauschs nur ausrechnen, wenn man den offiziellen Kurs kennt. Die Kurse in den Wechselstuben sind sehr unterschiedlich. Die mit den größten Schildern sind oft die größten Abzocker. Auch die Banken bieten in London die Dienstleistung des Geldwechsels von Bargeld an. Hier sind ebenso die Wechselgebühren nicht selten hoch.


Unser Ausflugs-Tipp

Harry-Potter-Tour ab London zu den Filmstudios außerhalb der Stadt. Es ist der zur Zeit beliebteste Tagesausflug ab London >>> Mehr Infos


Welche Geldautomaten in London soll ich benutzen?

Seit einigen Jahren sind in der EU die Gebühren an Geldautomaten durch eine Verordnung begrenzt. In der Regel kostet das Abheben mit einer deutschen EC-Karte etwa 5-8 Euro Gebühren. Dafür ist der Wechselkurs deutlich besser als in den Wechselstuben. Das Abheben am Automaten ist in London meist wesentlich günstiger als der Tausch von Cash in Wechselstuben oder Banken. Dies gilt vor allem bei größeren Beträgen, ab etwa 200 Euro. EC-Karten werden praktisch von allen Geldautomaten akzeptiert.

Tipp ohne Gebühren abheben: Bei EC-Karten von manchen deutschen Banken fallen bei bestimmten oder allen Automaten in London gar keine Gebühren an. Bei Kunden der Deutschen Bank ist dies zum Beispiel meines Wissens bei den Geldautomaten der Barclays Bank der Fall. Einige deutsche Direktbanken verlangen sogar überhaupt keine Abhebegebühren – egal bei welcher Bank in London. Man sollte sich vor dem London-Urlaub bei seiner Bank informieren.

Das Abheben mit der Kreditkarte am Automaten ist meist teuer. Bei Direktbanken kann aber auch dies kostenfrei sein. Auch hier macht es Sinn vorab bei seiner Hausbank zu fragen oder die Bedingungen im Internet auf der Webseite der eigenen Bank nachzulesen.

Noch kein Hotel in London?

Es gibt mehrere tausend Hotels und andere Unterkünfte in London. Die beste Übersicht gibt es im Jahr 2019 nach unserer Meinung bei dem Buchungsportal www.Booking.com. Dort haben Sie eine tolle Übersicht über die Mehrzahl der Unterkünfte, die sich optimal filtern und sortieren lassen. Man kann zum Beispiel nach Stadtteile oder Kategorie filtern oder nach dem Preis sortieren. Alles ist einfach und übersichtlich.

Kreditkarten in London

Kreditkarten werden in London in dem meisten Geschäften, Hotels, Tankstellen, Bahnhöfen, Restaurants usw. akzeptiert. Kleinere Läden, Pensionen oder Fast-Food-Läden nehmen allerdings zum Teil keine Kreditkarten. Also geht es ganz ohne Cash auch in London nicht. Viele Geschäfte haben zudem bei Kartenzahlung einen Mindesteinkaufsbetrag. Allgemein ist Kartenzahlung in Großbritannien (und erst recht in London) deutlich weiter verbreitet als in Deutschland. Nach unserem Eindruck sind in England Visa und Master-Card die häufigsten Kreditkarten. In manchen Geschäften in London kann man auch mit Paypal bezahlen.

EC-Karten in London

Man kann in London mit EC-Karten, deutschen Geldkarten und ähnliches in der Regel nicht einkaufen. Man muss vorher am Geldautomat Geld in bar abheben.

Braucht man noch Traveller-Checks in London?

Traveller Checks werden in vielen Wechselstuben, Banken und Hotels in London akzeptiert. Allerdings zahlt man beim Einlösen der Traveller Checks oft Gebühren in sehr unterschiedlicher Höhe. Man braucht zum Einlösen von Traveller-Checks in der Regel einen Ausweis. Checks in aus Papier sind in den letzten Jahren (Stand 2017) sehr aus der Mode bekommen. Die Plastikkarten für den ATM (Geldautomaten) oder die elektronische Bezahlung im Geschäft, Hotel, Tankstelle usw. setzen sich immer mehr durch. Inzwischen kann man in London kaum noch mit Traveller Checks bezahlen.

Tipp: Ausflug Harry Potter (Warner Brothers Studio Tour)

Einer der beliebten Ausflüge in London geht in die Filmstudios, in denen die Harry-Potter-Filme gedreht wurden. Die Lage der Studios von Warner Brothers ist etwa 30 Kilometer nördlich von London in der Nähe der Stadt Watford. Die Tour ist inklusive einem Bustransfer vom Zentrum von London und hat sehr gute Kritiken. Ein „Muss“ für jeden Harry-Potter-Fan im London-Urlaub. Der Trip mit dem Bus und der Besuch der Filmstudios dauert rund 7 Stunden. Man sollte früh buchen, der beliebte Harry-Potter-Ausflug von London ist oft ausverkauft. Die alternative Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel ist nicht ganz einfach. Der Ausflug zu den Warner Brothers Studios ist für viele London-Urlauber das Highlight der Reise.

Auf dieser Seite findet man mehr Infos und kann die Tour buchen.

Verwandte Themen:

Wie teurer wird der London Urlaub? Informationen über Preise in London

Wie finde ich eine billige Unterkunft in London ?

Infos über Fast Food in London

Preise der öffentlichen Verkehrsmittel in London

Top 10 Sehenswürdigkeiten London auf dem Stadtplan

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.