Big Ben

Veröffentlicht von

Der Big Ben ist neben der Tower Bridge das wohl wichtigste Wahrzeichen von London. Es ist der Uhrenturm des Palastes von Westminster. „Big Ben“ ist eigentlich nur die große Glocke im Turm. Der Name wird aber umgangssprachlich für den ganzen Glockenturm verwendet (eigentlich heißt der Turm St Stephans). Der Big Ben steht im südlichen, historischen Zentrum von London fast direkt an der Themse.

Geschichte: Der Big Ben ist gut 150 Jahre alt, er wurde 1959 fertiggestellt. Die gigantischen 4 Uhren haben einen Durchmesser von je 7 Meter und sind über mehrere Kilometer zu sehen. Auch die riesigen Glocken (bis zu 15 Tonnen, 3 Meter Durchmesser) des Big Ben sind kilometerweit zu hören. Der einzigartige Glockenschlag ist weltberühmt. Nur sehr selten werden die Glocken des Turms abgeschalter, zum Beispiel im April 2013 während der Beerdigung der ehemaligen Premierministerin Margaret Thatcher (Iron Lady).

Genaue Turmuhren: Die Uhren am Big Ben in London sind bekannt für ihre extreme Genauigkeit. Im Sommer 2015 gingen die Turmuhren 7 Sekunden vor. Diese kleine Abweichung machte in London und ganz Großbritannien Schlagzeilen in der Presse.

Tipp:  Gute Übersicht Hotels in London

Wahrscheinlich ist Big Ben nach dem Ingenieur und späteren Politiker Benjamin Hall benannt, der den Bau leitete.

In der Nähe: Sehenswürdigkeiten nicht weit weg vom Big Ben sind das Westminster Abbey und die Downing Street. Etwa gegenüber am anderen Ufer der Themse steht das London Eye, das größte Riesenrad Europas (siehe Bild oben).  Auch das tolle Museum Tate Modern (Eintritt frei) erreicht man in kurzer Zeit zu Fuß.

Big Ben Eintrittspreis / Öffnungszeiten: Der Big-Ben-Glockenturm kann leider nicht von Innen besichtigt werden.

Anfahrt Big Ben: Die nächstgelegene Underground-Station ist Westminster (etwa 100 Meter entfernt). Auch verkehren sehr viele öffentliche Doppeldecker-Busse in der Gegend.

Stand der Infos: Anfang 2017, zum Teil 2018 und 2019 aktualisiert

Tipp:  Ausflug Harry Potter (Warner Brothers Studio Tour)

Einer der beliebten Ausflüge in London geht in die Filmstudios,
in denen die Harry-Potter-Filme gedreht wurden. Die Lage der Studios
von Warner Brothers ist etwa 30 Kilometer nördlich von London in der
Nähe der Stadt Watford. Die Tour ist inklusive einem Bustransfer vom
Zentrum von London und hat sehr gute Kritiken. Ein „Muss“ für jeden
Harry-Potter-Fan im London-Urlaub. Der Trip mit dem Bus und der
Besuch der Filmstudios dauert rund 7 Stunden. Man sollte früh buchen,
der beliebte Harry-Potter-Ausflug von London ist oft ausverkauft.
Die alternative Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel ist nicht ganz einfach.
Der Ausflug zu den Warner Brothers Studios ist für viele
London-Urlauber das Highlight der Reise.

Auf dieser Seite findet man mehr Infos und kann die Tour buchen.

Besuchen auch unseren Internet-Guide über Dubai

Kurzes Video mit dem berühmtem Glockenschlag des Big Ben um 12 Uhr

Tipp: Infos über interessante Orte und Regionen in Irland: DonegalConnemaraAchillGalwayKillarneyDingleSligoGlendaloughRing of Kerry sowie Kinsale.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.